Veranstaltungsbroschüre

Broschüre herunterladen

Kontakt

Ihr Kundenbetreuer für diese Veranstaltung

Christian Pichmann

christian.pichmann(at)euroakad.eu

Tel.:++49 30 80 20 802 2555
Fax.:++49 30 80 20 802 2259

IT-Vergabe in der öffentlichen Verwaltung Leistungsbeschreibung Vertragsgestaltung EVB-IT in der Praxis

lang_de 10. März 2016 - 11. März 2016, InterCityHotel Berlin am Hauptbahnhof

Überblick

Optimale IT-Vergabe ist der Schlüssel für den Erfolg Ihrer IT-Projekte

Bei Anschaffungen von IT-Leistungen müssen öffentliche IT-Projektleiter und die Einkaufsabteilungen stets die Regelungen des Vergaberechts beachten. Dies betrifft jegliche Projekte, ob nun die Gründung eines virtuellen Rathauses oder den Softwareeinkauf für eine Behörde.

Typische IT-Leistungsarten reichen von der IT-Projektberatung, IT-Schulungen, der Bereitstellung von inhaltsunabhängigen Providerdiensten, der Entwicklung und Pflege von Software über die Instandhaltung von Hardware und der Pflege von Webseiten-Inhalten bis hin zu den mit der Datenverarbeitung verbundenen Dienstleistungen. Die Abwicklung von IT-Leistungen erweist sich als besonders komplex und ist mit hohen Investitionsvolumina und daher mit hohen Risiken verbunden. Besonders bei der eAkten-Beschaffung und -einführung, die zahlreiche öffentliche Institutionen jetzt vornehmen, müssen sich die Behörden durch eine effektive Leistungsbeschreibung absichern können.

Eine besondere Herausforderung ergibt sich für Beteiligte aus der Tatsache, dass es im deutschen Vergaberecht keine speziellen Regelungen gibt, die ausschließlich bei der Vergabe von IT-Leistungen Anwendung finden. Nur durch die richtige Auswahl von Eignungs- und Wertungskriterien und die anforderungsgerechte Ausgestaltung der Leistungsbeschreibung wird der wirklich geeignete Partner/das geeignete Produkt gefunden. Auch müssen öffentliche Stellen mit den Neuerungen der EVB-IT Vertragsmuster vertraut sein. Eine besondere Herausforderung (aber auch Chance) bieten Rahmenverträge und -vereinbarungen, die im Rahmen dieses Workshops ausführlich thematisiert werden.

Im Rahmen aller Vorträge und Workshops dieses Seminar soll auch die Vergaberechtsreform 2016 fundiert diskutiert werden.

 

Worauf müssen öffentliche Stellen zusätzlich achten?

  • Welche vergaberechtlichen Vorgaben sind bindend?
  • Welche Vergabearten sind für das jeweilige Vorhaben zulässig?
  • Was ist bei der Auswahl der privaten Partner zu beachten?
  • Welche Regelungsaspekte spielen eine Rolle?
  • Welche zusätzlichen Vertragsbedingungen gibt es für den IT-Bereich?
  • Wie viel Verantwortung darf der jeweilige Dienstleister bekommen?
  • Wie nutze ich Rahmenverträge und Rahmenvereinbarungen bei der öffentlichen IT-Vergabe gekonnt?
  • Was ist bei einer eAkten-Beschaffung besonders zu beachten?
  • Was bringt die Vergaberechtsreform 2016?

 

AN WEN RICHTET SICH DAS FACHSEMINAR?

Alle öffentlichen Stellen und Behörden auf Bundes-, Landes- und kommunaler Ebene sowie an Unternehmen der öffentlichen Hand, die IT-Projekte planen und zur Ausschreibung verpflichtet sind, insbesondere Leiter und Führungskräfte sowie IT-Projektleiter der Abteilungen:

  • Beschaffung, Einkauf, Vergabe
  • IT Management
  • Finanzen
  • Interne Revision
  • Controlling

Anbieter von IT-Lösungen für die öffentliche Hand

Berater und Rechtanwälte im Bereich der IT-Vergabe

 

WAS LERNEN SIE IN DIESEM SEMINAR?

  • Was sind die Besonderheiten und Herausforderungen der IT-Vergabe?
  • Welche Rechtsvorschriften gelten für die IT-Vergabe?
  • Welche Verfahrensarten kommen bei der IT-Vergabe in Betracht und was sind ihre Vor- und Nachteile?
  • Was ist bei der Leistungsbeschreibung besonders wichtig?
  • Worauf ist bei der Durchführung des Vergabeverfahrens besonders zu achten?
  • Wie kann man typische Verfahrensfehler vermeiden?
  • Welcher EVB-IT Mustervertrag ist anzuwenden? Woraus muss geachtet werden? Welche Anpassungen sind sinnvoll?
  • Was ist bei Rahmenverträgen und -vereinbarungen zu beachten?
  • Was muss bei der eAkten-Beschaffung besonders berücksichtigt werden?
  • Worauf müssen Sie sich infolge der Vergaberechtsreform 2016 einstellen?

 

IHRE VORTEILE

  • Erlangen Sie Sicherheit für einen reibungslosen Ablauf Ihres IT-Projektes
  • Bringen Sie Ihr Fachwissen über die Vergaberechtsvorschriften auf den aktuellsten Stand
  • Erlernen Sie die besonderen Herausforderungen der Beschaffung von IT-Leistungen
  • Erhalten Sie praktische Hinweise und wertvolle Lösungen für die Auswahl eines für Sie geeigneten Verfahrens
  • Erfahren Sie, worauf Sie bei Ausgestaltung des Vertrages besonders achten müssen
  • Erlernen Sie Ausschreibungen rechtssicher und effektiv zu gestalten und durchzuführen
  • Profitieren Sie von Erfahrungsberichten und Diskussionen mit Experten und Verantwortlichen aus anderen Behörden und Bundesländern
  • Lassen Sie sich nicht von der Vergaberechtsreform 2016 überraschen.

Sprache: deutsch

Veranstaltungshotel

» InterCityHotel Berlin am Hauptbahnhof

Veranstaltungspreise

Veranstaltungstarif für öffentliche Institutionen & Verwaltungen

1.389,- Euro zzgl. 19% MwSt.

Veranstaltungstarif für Privatunternehmen

1.589,- Euro zzgl. 19% MwSt.